1st Pool of Invention Festival, November 22nd & 23rd, Haidmühle, Haidhäusl

  a) Workshop Konzert: MOZART – IMPROVISATOR, MUSIKANT, KONTRAPUNKTIKER Freitag, 22. November 2019, 18 Uhr Eintritt Einzelkarte: 14 €, erm. 10 €, Schüler frei „Musik und Tanz, Neues und Altes, Atemluft und Sturm: Florian Willeitner und sein Pool of Invention Ensemble blasen den Staub von so manchem Mozart-Bild und zelebrieren den genialen Improvisator, Komponisten und Lebemann im kulturellen Schmelztiegel des 21. Jahrhunderts.“ Das internationale Pool of Invention Ensemble rund um den Passauer Geiger und Komponisten Florian Willeitner residiert für eine Woche im Haidhäusl und arbeitet an einem einzigartigen Programm rund um Mozart, das in den nächsten Jahren in große Festivalproduktionen mit einfließen wird. Das Zwischenergebnis dieser intensiven Arbeitsphase präsentiert das Ensemble in einem exklusiven Workshop Konzert im Haidhäusl. b) Offizielle Filmpräsentation: „KESSEL SESSIONS“ Freitag, 22. November 2019, 20.30 Uhr Eintritt Einzelkarte: 5 €, erm. 3 € Eine verlassene Brauerei. Räume voller Geschichten, verbunden durch ein Labyrinth aus Rohren, Gängen und Klängen. Im Zentrum: Der gigantische Kessel. Wo einst die Wogen des bayerischen Lebenselixiers gegen die Kupferwände schwappten, wird nun Musik gebraut. Eingefangen in einem einzigartigen Kunstprojekt aus Film und Ton. Und zu 100 Prozent Innstadt Brauerei Passau. c) New Piano Trio: I LOVE POP Auftaktkonzert der Album Release Tour Samstag, 23. November 2019, 19.30 Uhr Eintritt Einzelkarte: 14 €, erm. 10 €, Schüler frei Rasante Tonfolgen schwirren in aufregenden Rhythmen durch den Raum: Das New Piano Trio hat die Flügel ausgebreitet und entführt in ein ganz neues Klanguniversum. Pianist Alexander Wienand, Geiger Florian Willeitner und Cellist Ivan Turkalj, drei mit allen Wassern gewaschenen Musiker, beweisen mit jedem klingenden Atemzug, dass sie mit enormem musikalischem Wissen am Werk sind. Sie haben die Essenz der Musik, aus der sie schöpfen, verinnerlicht.Dieses Klaviertrio erfindet die Gattung neu und erobert ungeahnte Klangräume. Die Intensität der Begegnung entfaltet klingende Spektralfarben in allen denkbaren Abstufungen. Hier stimmt nicht nur jeder Ton – die Klugheit und neugierige Spielfreude des Trios schaffen ein Hörerlebnis der besonderen Art. Ob Klassik oder Pop gewohnt: Das NP3 geht an keinem Ohr vorbei. So hat‘s noch nie geklungen!